Rattenscharfes Denken – Philosophieren mit Fünftklässlern PDF Drucken E-Mail

Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es einen Gott? Kann es sein, dass mein Leben nur ein Traum ist? Große Fragen, die große Antworten verlangen. Doch auch unsere Kleinsten können solche Fragen stellen und über Antworten nachdenken. Auch wenn das Fach Philosophie erst in der Oberstufe unterrichtet wird, haben beim Projekttag „Rattenscharfes Denken“ am 19. Juni die Philosophieschülerinnen und –schüler des elften Jahrgangs mit unseren Fünftklässlern philosophiert. So wurde rattenscharf über das Denken nachgedacht, überlegt, warum man eigentlich auch dann nicht stehlen darf, wenn es niemand mitbekommt und niemandem geschadet wird, und zum Schluss wurde die rattenschärfste Frage gekürt. Zum großen Finale haben alle ihre persönlichen philosophischen Fragen in den Briefkasten der rattenschärfsten Fragen geworfen. Die Postenkarten verschicken wir in der Region Hannover. Nun warten wir auf Antworten.

Mehr Bilder: